Drohnen-Gesetze in Tschechien

Drohne in Tschechien fliegen

In diesem Artikel erfährst du, welche Drohnen-Gesetze du in unserem Nachbarland Tschechien beachten musst.

Seit 31.12.2020 gilt in Tschechien die EU-Drohnenverordnung. Dadurch wurden die Regeln für Fernpiloten weitestgehend angeglichen. So musst du dich nur in einem europäischen Land als Betreiber registrieren (in den meisten Fällen in dem Land, in dem du wohnst) und auch dein EU-Drohnenführerschein wird länderübergreifend anerkannt.

Wenn du dich in Tschechien registrieren möchtest, kannst du das über diesen Link erledigen.

Überblick der europäischen Regeln mit Gültigkeit in Tschechische Republik

In Tschechische Republik gelten die Vorschriften der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA). Die folgenden Punkte dienen dem Überblick über die wichtigsten Eckpunkte. Einen vollständigen Überblick bekommst du mit unserem Video-Kurs über die EU-Drohnen-Verordnung.

Registrierung:Eine Registrierung ist verpflichtend für alle Drohnenbetreiber, außer die Drohne wiegt weniger als 250 Gramm und ist NICHT mit Sensoren zur Erfassung personengebundener Daten ausgestattet (z.B. Kamera, Mikrofon). Ausgenommen sind auch Drohnen, die unter die EU-Spielzeugrichtlinie fallen. Die Registrierung wird in allen Ländern, die ebenfalls die EU-Drohnenverordnung eingeführt haben, anerkannt.
Kennzeichnung:Alle Drohnen müssen sichtbar mit der individuellen Registrierungsnummer (e-ID) gekennzeichnet werden. Falls vorhanden, muss die Nummer auch ins Fernidentifikationssystem der Drohne geladen werden. Mehr Infos zu Drohnen-Plaketten
Drohnen-Führerschein: Je nach Kategorie müssen Piloten Prüfungen ablegen, um den EU-Drohnen-Führerschein zu erwerben. Diese werden in allen Ländern, die ebenfalls die EU-Drohnenverordnung eingeführt haben, anerkannt.
Unterscheidung nach Kategorien: Offene Kategorie (mit drei Unterkategorien), Spezielle und Zulassungspflichtige Kategorie; keine Unterscheidung zwischen privaten und gewerblichen Piloten.
Maximale Flughöhe:120 Meter im unkontrollierten Luftraum. in der offenen Kategorie
Halte Abstand zu Flughäfen
Respektiere die Privatsphäre anderer Personen

Nationale Besonderheiten in Tschechische Republik

Jedes Land kann bestimmte Aspekte bei den Drohnen-Regeln selbst festlegen. Für Tschechische Republik gelten die folgenden Auflagen ergänzend zu den europäischen Vorschriften.

Ist eine Drohnen-Versicherung erforderlich? Nein. Wir empfehlen dir dennoch, in diesem Land deine Drohne zu versichern.
Mindestalter für Fernpiloten16 Jahre

Weitere Vorschriften für Drohnen-Piloten in Tschechien

Eine Luftfahrt-Haftpflichtversicherung ist meines Wissens nicht vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen.

Sicherheitsabstände und Flugverbote

Du musst einen Abstand von 10 Kilometern mit deiner Drohne zu Flughäfen einhalten.

Das Überfliegen von Straßen ist grundsätzlich nicht gestattet. Flugverbotszonen können über die MAIA geprüft werden. Eine Karte mit No Fly Zones gibt es auch online. Außerdem wurden in den folgenden vier Nationalparks Flugverbotszonen bis zu einer Höhe von 300 Metern über Grund eingerichtet:

  • Elbsandsteingebirge in der Böhmisch-Sächsischen Schweiz
  • Böhmerwald an der Grenze zu Bayern
  • Riesengebirge an der Grenze zu Polen
  • Thayatal in Südböhmen an der Grenze zu Österreich

Ausnahmegenehmigungen können bei der Nationalparkverwaltung beantragt werden. Bei Verstößen droht eine Geldstrafe von etwa 400 Euro oder mehr.

Gut zu wissen: Strafen in Tschechien

Das Ignorieren der tschechischen Vorschriften kann mit einem Bußgeld von bis zu 185.000 € geahndet werden.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Tschechien haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die tschechische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der tschechischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Tschechien gesammelt hast!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Seit 2014 lässt mich die Begeisterung für Kamera-Drohnen nicht mehr los. Als Fotograf und Filmemacher bieten sie mir eine unglaubliche Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Dank Drohnen konnte ich überall auf der Welt ganz besondere Perspektiven einfangen, die ohne die neue Technik undenkbar wären. Doch in all den Jahren hat sich viel geändert und es stellt eine gewisse Herausforderung dar, als Drohnen-Pilot die technischen und rechtlichen Entwicklungen zu verfolgen. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, euch hier im Drohnen Camp alles Wichtige für den Umgang mit euren Drohnen verständlich zu erklären. Falls noch Fragen zu diesem Artikel offengeblieben sein sollten oder ihr Erfahrungen mit uns teilen wollt, dann schreibt uns gern einen Kommentar und wir versuchen euch so schnell wie möglich zu helfen!

Diskussionen zum Thema

  • Richard Hofmeister | 26.11.2017

    Hallo Ihr beiden, ich bin der Richy aus Fürth in Franken.. ich habe eine DJI Phantom 4 und mache nur Private Aufnahmen von der Natur und der (schönen) Landschaft, aber auch nur wenn ich meinen Kopter dabei habe..
    Ich wünsche euch beiden immer einen schönen Flug und eine schöne Zeit.. und Gesundheit / 73 Richy

    • Johannes | 17.12.2017

      Hi Richy,
      Johannes hier aus Nürnberg. Darf ich fragen wo Du hier in der Umgebung fliegst? Ich fliege FPV mit RC-Fliegern (Flächenfliegern) und bin auf der Suche nach guten legalen Flugmöglichkeiten außerhalb von Modellflugplätzen und weit weg vom Nürnberger Flughafen.
      Grüße
      J.

    • Francis | 11.01.2018

      Hallo Richy,
      danke für deinen Kommentar! Freut uns, dass du den Weg zu uns gefunden hast ;) Dir auch immer schöne Flüge mit traumhaften Perspektiven! LG Francis

  • Richard Hofmeister | 17.12.2017

    Hallo Johannes, ich Wohne in Fürth aber ich fliege nicht zur Zeit.. die updates von DJI machen mir Probleme.. wenn ich Fliege dann versuch ich auserhalb der Flugverbotszonen mit der App von der DFS zu fliegen..
    Ich würde mir freuen wenn wir uns im nächsten Jahr 2018 mal Treffen und eventuell zusammen fliegen können.. Grüße der Richy aus Fürth

    • Johannes | 17.12.2017

      Ja gerne. Mit Flugbeschränkungen hab ich kein Problem – mein ganzes FPV-Equipment ist davon nicht betroffen, aber nichtsdestotrotz halte ich mich an die Regeln und fliege nicht innerhalb von Kontrollzonen / Flugverbotszonen. Wann geht Deine Flugsaison los?

  • Johannes | 17.12.2017

    Falls jemand aus Nordbayern / Franken Interesse hat, zwecks FPV-Flug nach Tschechien (Gegend um Bor und Tachova) zu fahren, darf sich bei mir melden.

    • Metzger Dieter | 26.12.2017

      Hallo Johannes,
      das wäre mal interessant. Wohne eh in der Tschechischen Region nähe Waidhaus.
      Habe TBS Produkte zwar schon Jahre, aber mit dem FPV fliegen möchte ich sagen, bin ich neu auf dem Gebiet
      Dieter

      • Johannes | 27.12.2017

        Hallo Dieter,
        was für “TBS-Produkte” hast Du denn? Fliegst Du Quadrocopter oder was anderes? Was für FPV-Equipment hast Du?
        Ich hab mehrere Flächenflieger und ich flieg entweder mit Monitor oder mit FPV-Brille.
        Sobald frühlingshaftes Wetter ist, würde ich morgens mein ganzes Equipment in Auto einpacken und von Nürnberg aus nach Bělá nad Radbuzou fahren. Da in der Nähe ist ein idealer Ort zum fliegen (auf nem Hügel, keine Häuser in der Nähe, geteerte Landebahn)

  • Pascal | 16.03.2019

    Hallo ist es Grundsätzlich verboten im “Elbsandsteingebirge” mit einer Drohne zu fliegen, oder kann ich für private Zwecke eine Genehmigung erhalten. Wenn ja was schreibe ich in die Anfrage rein?

    • Francis | 18.03.2019

      Hallo Pascal,
      am besten rufst du bei der Parkverwaltung an und fragst, unter welchen Bedingungen du deine Drohne fliegen lassen darfst. Dann weißt du auch, was du mitschicken musst. LG Francis

      • Pascal | 18.03.2019

        Das ist eine gute Idee. Das versuche ich mal. Danke.

      • Francis | 19.03.2019

        Gern geschehen! Du kannst uns ja gern berichten, was du in Erfahrung gebracht hast.

  • Christian | 30.04.2019

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Deine Infos :) In Landschaftsschutzgebieten darf man wohl ohne Probleme fliegen (z.B. im NP Sumava darf man nicht fliegen, aber im LSG Sumava entsprechend schon)? Gemäß der AIS Karte wäre dies so, will nur sicher gehen, da ich keine großen Spaß an einer Strafe hätte :)

    VG
    Christian

    • Francis | 01.05.2019

      Hallo Christian,
      ich verstehe es auch so wie du.
      LG und eine gute Zeit in Tschechien, Francis

  • Norbert | 03.08.2020

    Hallo, ich möchte gern mit meiner Mavic Mini am / in der Nähe des Ještěd / Jeschken ein paar Fotos machen. Darf man vor Ort ohne Genehmigung fliegen? Was muss ich sonst noch beachten?

    Danke schon mal im voraus

    • Tina | Drohnen-Camp-Team | 06.08.2020

      Hallo Norbert,
      laut dieser Karte liegt der Jeschken in der Zone eines kleinen Flugplatzes, damit sind Flüge ohne Genehmigung normalerweise nicht möglich. Am besten fragst du mal direkt beim Flugplatz nach: https://www.aeroklubliberec.cz/en/kontakt/. Es könnte sein, dass es Ausnahmen für sehr leichte Drohnen gibt. Wir würden uns freuen, wenn du mit uns teilst, was du herausfindest.

Einen Kommentar schreiben