Du möchtest das Beste aus deiner Drohne herausholen und keine Neuigkeiten mehr verpassen?

Dann werde Teil unserer kostenlosen E-Mail-Community! Wir versorgen dich regelmäßig mit den aktuellsten Informationen aus der Welt der Drohnen: 

  • Vorstellung neuer Drohnen-Modelle
  • Ankündigung von Verlosungen und exklusiven Rabatt-Aktionen
  • Informationen zu Gesetzesänderungen
  • u.v.m

Trage dich gleich in unseren Newsletter ein und bekomme unsere exklusiven Tipps direkt in dein Postfach.

Drohnen-Gesetze in Griechenland

Drohne in Griechenland fliegen

Seit Januar 2017 gibt es erstmals verbindliche Regeln für Drohnen-Piloten in Griechenland. Leider sind Copter-Flüge mit hohen bürokratischen Auflagen verbunden. In diesem Artikel erfährst du, was du als Drohnen-Pilot in Griechenland wissen musst.

Drohnen-Flüge sind in Griechenland grundsätzlich erlaubt, solange du dich nicht in Gebieten mit Flugverbot befindest. Allerdings musst du schon vorab eine Erlaubnis einholen, wenn sich deine Drohne mehr als 50 Meter von dir entfernen soll. Die Genehmigung ist mit diesem Formblatt bei der Helenic Civil Aviation Authority (HCAA) einzuholen. Im Antrag musst du diverse Angaben zu dir und dem Fluggerät machen. Unter anderem wird nach einem Pilot Training Certificate (am besten die Nummer deines Drohnen-Kenntnisnachweises angeben) und einer Registrierungsnummer der Drohne gefragt. Da es in Deutschland keine Registrierungspflicht gibt, ist eine zusätzliche Registrierung bei der HCAA erforderlich. 

Damit ist es jedoch noch nicht getan. Falls dein Antrag von der HCAA bestätigt wurde, musst du vor deinem Flug die nächstgelegene Polizeidienststelle und das Rathaus aufsuchen, um deine Pläne anzumelden und deine Identität überprüfen zu lassen. Erst dann hast du alle Auflagen erfüllt, um legal in Griechenland mit einer Drohne fliegen zu dürfen.

Überblick: Drohnen-Gesetze in Griechenland

Drohnen zum Freizeitgebrauch erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Gewerbliche Nutzung von Drohnen erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Maximale Flughöhe:120 Meter (393,7 Fuß) im unkontrollierten Luftraum.
Ist eine Drohnen-Versicherung erforderlich? Ja, für private und gewerbliche Drohnen-Flüge. Wir empfehlen diese Drohnen-Versicherungen.
Benötigen Drohnen eine Kennzeichnung?Nein.
Drohnen-Plaketten können hier bestellt werden
Müssen Drohnen registriert werden? Ja.

Drohnen müssen auf dieser Seite registriert werden.

Halte Abstand zu Flughäfen
Respektiere die Privatsphäre anderer Personen

Weitere Anforderungen in Griechenland

Ohne Genehmigung darf deine Drohne nicht höher als 49 Meter (160 Fuß) über Grund fliegen. Mit Erlaubnis von der HCAA dürfen Flüge bis zu 120 Metern Höhe durchgeführt werden.

Dein Copter darf sich maximal 500 Meter (50 Meter ohne Genehmigung von der HCAA) von dir entfernen und du musst immer Sichtkontakt zur Drohne halten. Wer gegenüber den Behörden bei einer Kontrolle argumentiert, dass man über das Live-Bild sieht, wohin die Drohne fliegt und was sie macht (First-Person-View), wird sofort als gewerblicher Pilot eingestuft und braucht extra eine Genehmigung der Griechischen Luftfahrtbehörde.

Es muss nachweislich eine Versicherung vorhanden sein für die Drohne. Hier findest du Luftfahrt-Haftpflichtversicherungen, die auch in Griechenland gelten. Den Nachweis für die Versicherung solltest du möglichst auch in einer übersetzten Version mit nach Griechenland nehmen. Das kann die Einreise bzw. die Überprüfung bei einer Kontrolle erheblich vereinfachen.

Unbemannte Fluggeräte dürfen in Griechenland bis zu 25 Kilogramm wiegen.

Sicherheitsabstände und Flugverbote

Zu Flughäfen ist ein Abstand von 8 Kilometern einzuhalten. Das bedeutet, dass du auf fast keiner griechischen Insel, die einen Flughafen besitzt, fliegen darfst, denn viele Inseln sind ziemlich klein. Ausnahmen sind mit einer schriftlichen Genehmigung der griechischen Luftfahrtbehörde möglich.

Nicht über Menschen fliegen und mindestens 50 Meter Sicherheitsabstand einhalten (z.B. bei Demos, Veranstaltungen) – außer es ist eine Genehmigung vorhanden.

Flugverbote gelten über militärische Einrichtungen, Krankenhäusern, Gefängnissen und anderen staatlichen Einrichtungen. Zudem darfst du keine Drohne über Personen, besiedelten Gebieten sowie Parkplätzen und Straßen betreiben. Flugverbotszonen können mit der kostenlosen Anwendung Drone Aware – GR ermittelt werden.

Die Eigentümer von Grundstücken (das gilt auch bei Hotels) müssen einem Start auf ihrem Grundstück zustimmen. Es sind die Persönlichkeitsrechte einzuhalten. Flüge in Naturschutzgebieten sind nur mit vorheriger Genehmigung möglich. Für Flüge über archäologischen Orten und Fundstätten ist eine Erlaubnis vom Kultur-Ministerium (http://www.yppo.gr/0/eindex.jsp) einzuholen. Unbedingt beachten, die Griechen sind hier sehr streng!

Drohnen-Flüge sind nur bei Tageslicht erlaubt. Konkret bedeutet das in Griechenland, dass du frühestens 30 min vor Sonnenaufgang starten darfst. Ab 30 min nach Sonnenuntergang herrscht ein Nachtflugverbot. Genehmigungen für Nachtflüge müssen extra genehmigt werden.

Besonderheiten in Griechenland

Wenn ein Pilot z.B. aus Deutschland kommt, gelten für ihn die Deutschen Drohnen-Gesetze auch hier in Griechenland und zur Ergänzung auch die griechischen Regeln. Wer gegen die Drohnen-Gesetze verstößt, kann mit einer Strafe rechnen, die sich im Bereich 500 – 250.000 Euro bewegt. Desweiteren musst du deine telefonische Erreichbarkeit sicherstellen.

Gewerbliche Piloten brauchen für fast alles schriftliche Genehmigungen von der Luftfahrt-Behörde. Auf der Website der CAA gibt es Kontaktdaten für die Genehmigung.

Gut zu wissen

Du solltest dich unbedingt an die griechischen Vorschriften halten. In fast jeder Stadt oder Gebiet in Griechenland soll es eine Polizei-Staffel mit abgerichteten Raubvögeln geben, die spezialisiert sind, Drohnen vom Himmel zu holen. Anscheinend soll dies der Terror-Bekämpfung dienen, aber man weiß ja nie.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Griechenland haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die griechische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der griechischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen bitten. Bitte hinterlasse uns einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Griechenland gesammelt hast!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Über den Autor

Seit 2014 lässt mich die Begeisterung für Kamera-Drohnen nicht mehr los. Als Fotograf und Filmemacher bieten sie mir eine unglaubliche Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Dank Drohnen konnte ich überall auf der Welt ganz besondere Perspektiven einfangen, die ohne die neue Technik undenkbar wären. Doch in all den Jahren hat sich viel geändert und es stellt eine gewisse Herausforderung dar, als Drohnen-Pilot die technischen und rechtlichen Entwicklungen zu verfolgen. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, euch hier im Drohnen Camp alles Wichtige für den Umgang mit euren Drohnen verständlich zu erklären. Falls noch Fragen zu diesem Artikel offengeblieben sein sollten oder ihr Erfahrungen mit uns teilen wollt, dann schreibt uns gern einen Kommentar und wir versuchen euch so schnell wie möglich zu helfen!

Diskussionen zum Thema

1 2
  • Thomas | 11.06.2019

    ok wie schnell ging das , haste bestimmt alles per mail gemacht . war 17 auf Rhodos ,da ging das einfach noch so . kannst ja mal schauen drohnenflug-mavicair.site123.me

  • Florian | 17.06.2019

    Ging flotter als erwartet. Habe das Formular ausgefüllt und meine Versicherung sowie den kenntnisnachweis angehängt. Dann alles per Mail hin und nach knapp 4-6 wochen habe ich dann did Erlaubnis bekommen.

  • Silvana | 07.07.2019

    Hallo Francis,
    wir wollen im September nach Thassos reisen. Wir haben eine Mavic Air die ich gern mitnehmen möchte. Habe ich es richtig verstanden das man auch ohne Genehmigung fliegen kann wenn man nicht höher als 50m und weiter als 500m fliegt? Ich habe leider keinen Kenntnisnachweis und weiß nicht ob man auch ohne eine Erlaubnis bekommen würde. Danke für eure sehr informative Seite.

  • Florian | 04.08.2019

    Das ist richtig, allerdings gelten die 50m in alle Richtungen, nicht 500m weit weg.

  • Tim | 23.10.2019

    Hallo, ich habe keine Drohnen Erlaubnis aber ich dürfte legal mit meiner Drohne zum Beispiel nehmen wir an ich bin alleine am Strand und fliege mit ihr in einem Radius von 50m um mich rum, dazu benötige ich keine Erlaubnis?

    • Tina | Drohnen-Camp-Team | 26.10.2019

      Hallo Tim,
      die Voraussetzung dafür ist, dass der Strand in deinem Beispiel keinen Einschränkungen unterliegt, also nicht im verbotenen Luftraum liegt. Das Schaubild im Antragsformular beschreibt es auch noch einmal ganz gut.
      Viele Grüße
      Das My-Road-Team

  • Lukas | 14.01.2020

    Guten Tag wollte ganz einfach fragen ob man okne den Kenntnis Nachweis auch die Genehmigung bekommen kann

  • Hannes | 14.02.2020

    Hey. Wie sieht es mit der mavic mini aus welche unter 250g wiegt? Wie sind bei dieser die Regeln bzw was muss ich da beachten? Sind nämlich gerade in athen :)

  • Mario | 20.02.2020

    Niemanden stören oder verletzen!

  • Mario | 20.02.2020

    Wohl nicht, da folgendes u.a. beim Antrag abgefragt wird

    – Pilot Training Certificate
    – Certificate of Insurance

    Ohne diese wird es wohl kleine Genehmigung geben!

  • Andi | 26.02.2020

    Liege ich richtig das im Umkreis x,y,z-Achse von 50 m darf fliegen ohne Registration oder Zulassung?
    Danke

  • Patrick | 28.08.2020

    Zunächst vielen Dank für die Informationen, die ihr auf eurer Seite zur Verfügung stellt.
    Da einige Fragen für mich offen geblieben sind, habe ich mich direkt an die HCAA gewandt und möchte meine Antworten mit euch teilen :)

    Brand / Model / Type: DJI Marvic Mini

    Registrierung
    Ich habe viel Zeit damit verbracht eine Möglichkeit zu finden, meine Drohne zu registrieren und bin schier daran verzweifelt. Die Login Seite ist nur auf Griechisch und lässt keine Registrierung zu. Ergebnis: Ich habe meine Anträge ohne „UAS Registration number“ und auch ohne „Pilot Training Certificate“ gestellt und sie wurden allesamt genehmigt.

    Ausfüllen des Formulars
    Ich wollte mich nicht auf bestimmte Tage beschränken, noch kann ich derzeit voraussagen, an welchen Tagen ich welches Gebiet bewandern will.
    Also habe ich das Formular „großzügig“ ausgefüllt und sie wurden alle genehmigt.
    Flight Start Date & Time (local): 15.09.2020, sunrise
    Flight End Date & Time (local): 26.09.2020, sunset

    Maximum Flight Altitude (in feet): 394FT (120m)
    Flight Area Description: landscapes, beach an sea, waterfall, canyon (immer das was passt)
    Flight Purpose (professional or recreation + details of planned activity: recreation, photos and videos for private purpose while preventing other’s people privacy

    Auch die „Flight Polygon Coordinates“ habe ich extrem weit ausgereizt (dürften mehrere KM sein) da ich unmöglich wusste wo ich genau starten werden.
    Für jede Area habe ich ein eigenes Formular ausgefüllt und allesamt an info.dagr@hcaa.gr geschickt.

    Antwortzeit: Ich habe gestern Abend die Mail verschickt, heute morgen hatte ich bereits die Antwort. Da Fragen offen blieben, habe ich erneut eine Mail verschickt, sie wurde in einer Stunde beantwortet. Evtl. ging das Corona bedingt so fix oder aber auch, weil außerhalb der Saison…?

    Offene Fragen, die mir beantwortet wurden (Stand: 28.08.2020)
    Frage: There are areas in which I can’t find any police station. How can I handle this cases? How can I find the police station that is responsible?
    Antwort: If you have an authorization but you cannot find a police station, then carry on your flight. If any authority request to identify that is you the pilot of the drone, then show them the authorization and your passport.

    Frage: If I am allowed to fly on 50m distance, do I have to visit the nearest police station also?
    Antwort: You do not have to visit a police station if your flight is below 50 meters.

    Frage: I want to be absolutely sure about the different between the magenta (pink) (ATZ) and purple line (CTR) on DAGR: Am I allowed to fly within the purple line regarding the 50m rule?
    Antwort: Concerning the CTR (purple line), you are allowed to fly. Do not fly within the magenta (pink) circle. This is the ATZ (Airport Traffic Zone). Also do not fly restricted areas (you need our authorization). The image you sent us confirms that you understood it very well.

    Ich hoffe, dass diese Antworten allen Lesen hier weiterhelfen wird :)

    Liebe Grüße

  • Tom | 11.09.2020

    Danke Patrick. Die Registrierung ist wirklich nicht möglich, unter dem Link kommt man nur zu einer reinen Login-Seite, keine Chance, einen Benutzer o.Ä. zu erstellen.

  • jacqueline | 16.09.2020

    hallo, könnt ihr mir helfen wo muss ich das antragsformular hin schicken? und das formular ist das wo die fragen drauf stehen?

Einen Kommentar schreiben