Plus-Mitgliedschaft

Drohnen-Gesetze in Brunei Darussalam

Drohne fliegen in Brunei Darussalam, Regeln und Vorschriften

Derzeit gibt es in Brunei kein Gesetz, das den Umgang mit Multicoptern regelt. Deswegen hat die zuständige Behörde alle Einsatzmöglichkeiten untersagt, bis es einen rechtlichen Rahmen dafür gibt. Einzelgenehmigungen können jedoch vom Department of Civil Aviation (DCA) vergeben werden.

Nachdem die Internetseite von der Luftfahrtbehörde in Brunei umgestellt wurde, ist die Pressemitteilung im Netz verschwunden. Deswegen habe ich hier noch mal den Wortlaut für dich herausgesucht:

Pressemitteilung der DCA

Bandar Seri Begawan – The Department of Civil Aviation (DCA) of the Ministry of Communications has reminded the public that launching of any unmanned aircraft, commonly known as drone, is a prohibited activity under Section 21 of the Civil Aviation Order 2006.

The DCA said it is an offence to use Unmanned Aircraft (UA), Unmanned Aerial Vehicles (UAVs) and Unmanned Aerial Systems (UAS) as they can pose a number of safety and security risks to air navigation, controlled airspace and densely-populated areas.

Any such unregulated flying activities may have catastrophic consequences to aircraft operations resulting in injuries to persons and damage to properties, stated the DCA in its press release.

Although exemptions on the use of UAs are granted by the DCA on a case-by-case basis with the terms, limitation and conditions set out in the authorisation of the DCA, UA owners or any others who contravene or fail to comply with any provision of the Order is guilty of an offence and is liable on conviction to a fine not exceeding $50,000 and imprisonment for a term not exceeding five years or both, based under Section 51 of the Civil Aviation Order 2006.

The DCA further stated that it does recognise the innovative potential of the use of UAs and that the department is currently undergoing consultations with stakeholders in developing and reviewing a regulatory framework on the use of UA.

“This regulatory framework will address the safety and security concerns and risks associated with the use of UAs,” the department said in a statement.

“Nevertheless, the DCA would like to seek the cooperation from the public to adhere to the existing Civil Aviation Order for the safety and security of the air navigation”.

Überblick: Drohnen-Gesetze in Brunei

Drohnen zum Freizeitgebrauch erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Gewerbliche Nutzung von Drohnen erlaubt? Ja, nach Registrierung oder Genehmigung
Ist eine Drohnen-Versicherung erforderlich? Nein. Wir empfehlen dir dennoch, in diesem Land deine Drohne zu versichern.
Benötigen Drohnen eine Kennzeichnung?Unbekannt.
Mehr Infos zu Drohnen-Plaketten
Müssen Drohnen registriert werden? Ja.

Eine Einzelgenehmigung kann vom Department of Civil Aviation (DCA) vergeben werden.

Halte Abstand zu Flughäfen
Respektiere die Privatsphäre anderer Personen

Wir selbst haben darauf verzichtet, unsere Drohne bei einem Transit in Brunei einzusetzen.

Die hier aufgelisteten Drohnen-Regeln für Brunei Darussalam haben wir nach bestem Wissen recherchiert. Die Richtigkeit der Angaben können wir leider nicht garantieren. Wenn du auf Nummer sichergehen willst, dann kontaktiere die bruneiische Luftfahrtbehörde. Alternativ kannst du auch bei der bruneiischen Botschaft in Deutschland um weitere Informationen zu den Vorschriften bitten. Hinterlasse uns bitte einen Kommentar, wenn du Neuigkeiten erfährst und/oder selber Erfahrungen mit deinem Copter in Brunei Darussalam gesammelt hast!

Dir hat der Artikel gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!

Foto von Francis
Über den Autor

Seit 2014 lässt mich die Begeisterung für Kamera-Drohnen nicht mehr los. Als Fotograf und Filmemacher bieten sie mir eine unglaubliche Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Dank Drohnen konnte ich überall auf der Welt ganz besondere Perspektiven einfangen, die ohne die neue Technik undenkbar wären. Doch in all den Jahren hat sich viel geändert und es stellt eine gewisse Herausforderung dar, als Drohnen-Pilot die technischen und rechtlichen Entwicklungen zu verfolgen. Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dir hier im Drohnen Camp alles Wichtige für den Umgang mit deinen Drohnen verständlich zu erklären. Falls noch Fragen zu diesem Artikel offengeblieben sein sollten oder du Erfahrungen mit uns teilen willst, dann schreibtuns gern einen Kommentar und wir versuchen dir so schnell wie möglich zu helfen! Du willst noch mehr Tipps? Dann schau dir auch gern unsere Plus-Mitgliedschaft an. Als Plus-Mitglied erhältst du Zugriff auf all unsere Video-Kurse, die Drohnen-Spots, eine Versicherung (optional) und vieles mehr. Jetzt informieren

Kommentare zu diesem Beitrag: Fragen stellen und mitdiskutieren

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen